Langzeitwette

Drei deutsche Teams im Achtelfinale?
Kann Leverkusen auch gegen Porto jubeln?

 

Die Zwischenrunde der UEFA Europa League steht an. Die 24 Gruppenersten und -zweiten messen sich mit den acht Gruppendritten der UEFA Champions League im „Sechzehntelfinale“. Für drei deutsche Mannschaften stellt die UEFA Europa League diese Saison eine Chance auf den Titel dar. Die Siegwette Leverkusens (Tipp-Nr. 108) bringt 22-faches Geld, der Europa League-Sieg Frankfurts  (Tipp-Nr. 112) oder Wolfsburgs (Tipp-Nr. 110) bringt jeweils 30-faches Geld bei ODDSET. Doch bevor sich eine dieser Mannschaften Hoffnungen auf den Pokalgewinn machen darf, müssen diese Teams erst einmal die Zwischenrunde überstehen.        
 
Hartes Los für Leverkusen
 
Mit dem FC Porto hat Bayer 04 Leverkusen keinen einfachen Gegner in dieser Zwischenrunde zugelost bekommen. Dennoch sieht ODDSET Leverkusen in Spiel-Nr. 058 als Favorit auf das Weiterkommen in das Achtelfinale. Entscheidend hierfür wird die Leistung im Hinspiel im eigenen Stadion sein. Bringt der Tipp auf das Weiterkommen der Werkself nur 1,65, bringt der Tipp auf den Heimsieg im Hinspiel in Spiel-Nr. 432 1,85. Dieser wird gegen die Portugiesen notwendig sein, damit man eine Chance hat, da Porto als stärkste Heimmannschaft in der portugiesischen Liga gilt (9-0-1-Bilanz, 24:5 Tore) und auch in der Euopa League noch kein Heimspiel verlor (2-1-0).
 
Pokalmannschaft Frankfurt
 
Die SG Eintracht Frankfurt hat mit RB Salzburg das vermeintlich schwerste Los der deutschen Mannschaften gezogen. Salzburg schied in Champions League-Gruppe E erst am letzten Spieltag hinter Liverpool und Neapel aus der Königsklasse aus, verlor in der Winterpause mit Erling Haaland allerdings den besten und vielversprechendsten Spieler an Borussia Dortmund. Er war einer der Hauptgründe dafür, dass Salzburg sowohl in der Champions League-Gruppe (16 Tore in sechs Spielen) als auch in der Liga (68 Tore in 19 Spielen) bis dato die beste Offensive stellte. Ohne Haaland verlor Salzburg das erste Ligaspiel des neuen Jahres gegen den LASK Linz (2:3) und verlor somit die Tabellenführung an eben diese. Frankfurt musste nach einem 4-1-0-Lauf in Pflichtspielen (unter anderem zwei Siege gegen Leipzig) zuletzt eine 0:4-Niederlage in Dortmund einstecken. In Pokalwettbewerben präsentierte die SGE sich allerdings häufiger gut und dementsprechend lukrativ scheint der Tipp-Nr. 184 in ODDSET-Spiel-Nummer 059, der gewonnen wird, wenn Frankfurt sich gegen Salzburg durchsetzt (Quote 2,15). Setzt sich zusätzlich Wolfsburg gegen Malmö durch, können drei deutsche Mannschaften im Achtelfinale stehen. Titelfavorit sind dennoch die Vertreter aus England, Spanien und Italien. Der Tipp-Nr. 100 in Spiel-Nr. 093 (Pokalsieger: Manchester United) ist hierbei nicht zu empfehlen. Eher gewinnen Inter (Tipp-Nr. 102) oder Ajax (Tipp-Nr. 103) die Europa League.
 
 

Kontakt  

Deutscher Sportverlag
Redaktion tippmit

Rennbahnstraße 154
50737 Köln
Deutschland

Tel.: +49 (0)221/25 87-174
Fax: +49 (0)221/25 87-540

E-Mail: tippmit(at)sportverlag.de