Langzeitwette

Schafft der FC Barcelona Historisches?
Insbesondere Suarez, Messi und Neymar glänzen beim FC Barcelona
In der Geschichte der UEFA Champions League (Einführung in der Saison 1992/93) konnte bisher noch kein Club den Titel verteidigen! Dem könnte der FC Barcelona in der laufenden Spielzeit Abhilfe schaffen: Die Buchmacher sehen den amtierenden Triumphator der Königsklasse mit Quoten von bis 3,50 neben dem  deutschen Rekordmeister Bayern München (die Quotierung beträgt ebenfalls 3,50) als den Topfavoriten auf den großen Wurf. Das große Finale steigt am Samstag den 28. Mai 2016 im Mailänder Stadio Giuseppe Meazza. 
 
Wie auf der Spielkonsole
Die Katalanen präsentierten sich bisher sowohl national, als auch international in bestechender Verfassung. Bestes Beispiel war der das Match im spanischen Pokal gegen den FC Valencia: Im Halbfinal-Hinspiel zerlegte Barça seinen Gegner in alle Einzelteile. Beim 7:0-Spektakel erzielten Messi und Suarez jeweils drei Treffer, Superstar Neymar hatte ebenfalls mehrere dicke Chancen auf dem Schlappen. Die internationale Sportpresse huldigt Barcelona und setzt ihr präzises Tiki-Taka-Passspiel mit einem Computerspiel gleich. Einziger Wermutstropfen ist die Defensive. In vier der bisherigen sechs internationalen Auftritte kassierten die Spanier einen Gegentreffer, auch im Ligabetrieb konnte Schlussmann Claudio Bravo nur in 50% der Fälle seinen Kasten sauber halten. Bayern-Keeper Manuel Neuer kommt hier auf einen beeindruckenden Wert von 63%. Diese Schwäche macht aber das Trio Messi, Suarez und Neymar mehr als wett: In der Gruppenphase erzielten die Spanier stolze fünfzehn Treffer.  Am 23. Februar steht das Achtelfinal-Hinspiel gegen Arsenal an. Die Gunners sind zwar keine Laufkundschaft, aber sollten gegen die Katalanen in zwei Partien keine Chance haben.
 
FC Hollywood
In den letzten Tagen hat der interessierte Sportfan das Gefühl, dass der gute alte FC Hollywood wieder zurück ist. An der Säbener Straße wurde in den letzten Tagen ausschließlich von internen Querelen, Maulwürfen und möglichen  Alkohol-Eskapaden von Aturo Vidal berichtet. Die nicht enden wollende Diskussion um Pep Guardiola und die enmore Verletzungsmisere ist ebenfalls nicht fördernd. Pro Bayern spricht die Gruppenphase: Bis auf den Ausrutscher bei Arsenal London konnten die Münchner alle Partien zu ihren Gunsten entscheiden: Insbesondere die beiden Heimsiege gegen die Gunners (5:1) und Olympiakos Piräus (4:0) waren mehr als beeindruckend. Weiterhin spielte der FCB viermal zu null. Aber gerade in der Abwehr zwickt es: Nationalspieler Jérôme Boateng und Javi Martínez fallen langfristig aus, Kollege Medhi Benatia ist extrem verletzungsanfällig. Unglaublich aber wahr: Der neuverpflichtete Innenverteidiger Serdar Tasci zog sich bei seiner ersten Trainingseinheit direkt eine Gehirnerschütterung  zu. Bereits das kommende Duell gegen Juventus Turin stellt eine enorm hohe Hürde dar. Es ist mehr als fraglich ob man in der aktuellen Verfassung und dem vorhanden Personal wirklich in der Lage ist, die spanischen Clubs Barcelona und Real Madrid wirklich zu gefährden.
 
Krise im Königreich 
Aber auch bei Real Madrid ist nicht eitel Sonnenschein. Coach Rafael Benitez musste gehen, Zinedine Zidane übernahm das Zepter. Seit dem Wechsel ging es bergauf, insbesondere offensiv jagte ein Schützenfest das nächste. In den bisherigen Partien der Königsklasse zeigten die Königlichen ein bis dato unbekanntes Gesicht: In fünf der sechs Partien konnte man seinen Kasten sauber halten. Ronaldo & Co. wirbelten offensiv und verbuchten neunzehn (!) Treffer. Sollte Real diese beiden Werte in die K.o.-Phase retten können, scheint vieles möglich. In der heimischen Primeria Divisiòn  erzielen die Madrilenen pro Match 2,91-Treffer. Vor heimischer Kulisse kommt das weiße Ballett sogar auf 3,75-Tore! Insbesondere in Do-or-Die-Spielen war in den letzten Jahren auf Ronaldo verlass. Die Oddset-Quotierung auf einen Erfolg von Real Madrid wird unserer Meinung nach mit einer 5,50 zu hoch angeboten. Mannschaften wie beispielsweise Manchester City, PSG oder Atlètico haben nur geringe Außenseiterchancen. Unser Langzeit-Pick der Woche: Spielen Sie den FC Barcelona und Real Madrid als Sieger an, die Quoten sind sehr lukrativ.

Kontakt  

Deutscher Sportverlag
Redaktion tippmit

Rennbahnstraße 154
50737 Köln
Deutschland

Tel.: +49 (0)221/25 87-174
Fax: +49 (0)221/25 87-540

E-Mail: tippmit(at)sportverlag.de