Mein Wett-Wochenende

Von der Bundesliga bis zur NFL
(von Yorick Wolters)

Liebe Leserinnen und Leser,

Während Freitag und Samstag die Bundesliga mit drei Picks im Vordergrund steht und auch die 2. Bundesliga, sowie die Premier League angeschaut wird, steht der Sonntag bei mir wieder einmal im Zeichen der National Football League. Diese geht diese Woche schon in die siebte Woche der regulären Saison und ist somit fast zur Hälfte um.

Sonntag um 19 Uhr beginnen die erste Spiele des Tages, um diese Zeit schauen wir nach Buffalo. Bei den Bills sind nämlich die Dolphins zu Gast, die in dieser Saison noch nicht gewinnen konnten. Im Spiel gegen die bis dato ebenfalls sieglosen Washington Redskins verlor man letzte Woche 16:17 und steht somit bei fünf Niederlagen in fünf Spielen. Gegen die starke Defense der Bills sind dem Teams aus Miami nicht mehr als zehn Punkte zuzutrauen, dies entspricht einem Touchdown mit verwandeltem Extrapunkt, sowie einem Field Goal. Ähnlich wie die Saison der Dolphins lief es letztes Jahr für die Arizona Cardinals. Diese schlossen die Saison 2018 als schlechtestes Team der NFL ab, bekamen daher im NFL-Draft den ersten Pick, verpflichteten Quarterback Kyler Murray und verbesserten sich auch auf weiteren Positionen. Nach zwei Siegen in Serie steht man nun 2-3-1 und wird auch gegen die New York Giants gute Chancen auf einen Sieg haben. Nach zwischenzeitlicher Euphorie um Rookie-Quarterback Daniel Jones stehen die Giants inzwischen 2-4. Der Sieg der Cardinals bringt 2,35. Ein besonders punktreiches Spiel erwarte ich zwischen den formstarken Texans und den noch formstärkeren Colts. Beide Offensiven sind in absoluter Top-Form, mehr als 55,5 Punkte bringen dreifaches Geld.

Weniger spezielle Fußballwetten gibt es am Freitag. Frankfurt kann Leverkusen im eigenen Stadion für die Quote 2,92 schlagen, Leverkusen schlug sich gegen starke Teams bislang immer weniger gut und wird hier keinen Punkt holen. Zwei Unentschieden-Wetten gebe ich an diesem Tag auf zwei Zweitligaspiele ab. Aue ist im eigenen Stadion noch ungeschlagen, von der Qualität des Kaders her aber nicht in der Lage den Bundesliga-Absteiger aus Nürnberg zu besiegen. Schwach in Form sind Greuther Fürth und Dresden derzeit. Beide verloren die letzten Spiele und werden zu einem Punktgewinn nicht "nein" sagen.

Den Außenseitern vertraue ich am Samstag. Die Buchmacher favorisieren Dortmund gegenüber Mönchengladbach, sowie Leipzig gegenüber Wolfsburg. Somit ergibt sich für mich die Option, jeweils auf die doppelte Chance der Gäste zu setzen, immerhin sind Mönchengladbach und Wolfsburg derzeit zurecht und auf Grund konstant guter Leistungen auf den ersten beiden Plätzen. Dass der Tabellenführer patzt, glaube ich in der Premier League. Liverpool siegte bisher achtmal in acht Spielen und geht nun in das Derby gegen Manchester United. Mit United kann man in dem Spiel nicht rechnen, da die Verletztensituation und auch die Leistungen in den letzten Spielen gegen einen Punktgewinn der "Red Devils" sprechen. Genau das macht ManU in diesem Spiel meiner Meinung nach gefährlich, auch im CL-Achtelfinale letzte Saison gegen PSG rechnete niemand mit ihnen.

 

Viel Erfolg bei den Wetten Ihrer Wahl wünscht

Yorick Wolters

 

Hier nochmal alle Tipps in der Übersicht:

Freitag:    
SG Eintracht Frankfurt – Bayer 04 Leverkusen Heimsieg 2,92
Erzgebirge Aue – 1. FC Nürnberg Unentschieden 3,75
SpVgg Greuther Fürth – Dynamo Dresden Unentschieden 3,75
Samstag:    
RB Leipzig – VfL Wolfsburg Doppelte Chance / X2 2,55
Manchester United – FC Liverpool Doppelte Chance / 1X 2,35
Borussia Dortmund – Borussia M'gladbach Doppelte Chance / X2 2,85
Sonntag:    
MIA Dolphins @ BUF Bills Dolphins under 10,5 1,83
ARZ Cardinals @ NY Giants Sieg Cardinals 2,35
HOU Texans @ IND Colts Over 55,5 3,05

 

Kontakt  

Deutscher Sportverlag
Redaktion tippmit

Friesenplatz 16
50672 Köln
Deutschland

Tel.: +49 (0)221/25 87-319/320
Fax: +49 (0)221/25 87-540

E-Mail: tippmit(at)sportverlag.de