Mein Wett-Wochenende

Neun Remis für den Geldregen
(von Katrin Arnoldy)

Liebe Leserinnen und Leser,

dieses Wochenende bin ich entschieden unentschieden. Klingt nach Brexit, tatsächlich kommt aber kein einziger meiner Remis-Tipps von der Insel, sondern acht aus den drei höchsten deutschen Ligen und einer aus der Schweiz. Sitzen die Picks, verspricht es an diesem Wochenende also einen ordentlichen Geldregen zu geben.       

Am Freitag gibt es für den Remistipp auf das Duell Union Berlin gegen Jahn Regensburg attraktive 3,70. Die Eisernen sind seit drei Spielen sieglos und erwarten mit dem Jahn das drittbeste Auswärtsteam der Liga (5-6-3). Ich erwarte hier ein Duell auf Augenhöhe und sehe das Unentschieden als sehr realistisch und definitiv überquotiert. Auch im Drittligaduell zwischen Meppen und Halle treffen zwei Teams aufeinander, für die es beide zuletzt nicht hundertprozentig rund lief, die aber ein Riesenpotential haben. Halle muss punkten, um noch eine Chance im Aufstiegsrennen zu wahren, Meppen ist heimstark und ehrgeizig und wird mächtig dagegenhalten. Auch hier sehe ich ein Remis als wahrscheinlich an, mehr als einen Punkt wird der Hallesche FC bei der Meppener Heimstärke (8-3-5, seit sieben Spielen ungeschlagen) nicht entführen können. Not gegen Elend könnte die Überschrift für das Duell zwischen Nürnberg und Schalke lauten. Beide sind mehr oder weniger im Abstiegskampf, Nürnberg mehr, Schalke weniger, aber bei einem Nürnberger Sieg könnte es schnell sehr ungemütlich werden für Königsblau. Nürnberg verlor nur eines der letzten vier Heimspiele (0:1 gegen Leipzig, Remis gegen Dortmund und Bremen und zuletzt ein 3:0 Sieg gegen den direkten Abstiegskonkurrenten Augsburg - Schalke ist gewarnt). Schalke dagegen steht auswärts bei 3-4-7, holte aus den letzten sechs Partien insgesamt nur drei Punkte (1-0-5) und die mit einem knappen 1:0 Sieg in Hannover. Im Pokal gegen Bremen dagegen waren Hoffnungsschimmer erkennbar, so dass auch hier ein Duell auf Augenhöhe und geteilte Punkte durchaus nicht unwahrscheinlich sind.

Zwei weitere Remis erwarte ich am Samstag in der 3. Liga. Hier muss Jena in Rostock antreten und dringend im Abstiegskampf punkten - was nicht zuletzt daran liegt, dass man bereits 13x die Punkte teilte. Auch die Kogge spielte in vier der letzten sechs Partien unentschieden, konnte nur einen Sieg aus den letzten vier Heimspielen holen. Gegen das schwächste Auswärtsteam der Liga ist Rostock zwar grundsätzlich zu favorisieren, aber ich traue Jena einen Punkt in Rostock zu. Auch im Duell zwischen Aalen und Lotte geht es um wichtige Punkte im Abstiegskampf. Die Aalener waren schon so gut wie tot, haben sich aber wieder zurückgemeldet und Lotte wechselte unter der Woche den Trainer, Nils Drube musste gehen, dafür ist Ismail Atalan nun wieder zurück an alter Wirkungsstätte. Aalen ist seit fünf Spielen ungeschlagen, spielte davon dreimal unentschieden. Lotte beendete zwei der letzten vier Auswärtsspiele mit einem Remis, verlor zuletzt knapp in Osnabrück. Zwischen Aalen und Lotte erwarte ich ein Duell auf Augenhöhe und sehe eine hohe Remistendenz. In der 2. Bundesliga ist Sandhausen seit vier Partien ungeschlagen, daheim steht der SV bei 3-6-5. Dynamo spielte in den letzten fünf Partien viermal unentschieden und auch hier könnten erneut die Punkte geteilt werden.  

Am Sonntag halte ich zwei weitere Remis in der 3. Liga für möglich. Unterhaching ist seit sieben Spielen sieglos, beendete die letzten drei Heimauftritte alle 0:0. Die Gäste aus Zwickau stehen auswärts bei schwachen 3-5-8, warten hier auch schon länger auf einen Sieg und teilten zuletzt in zwei von vier Partien auf fremdem Rasen die Punkte. In der zweiten Sonntagspartie empfängt Uerdingen den Primus aus Osnabrück. Uerdingen konnte nach langer Durststrecke zuletzt 3:1 gegen Lotte siegen und dürfte Selbstbewusstsein getankt haben. Der Kader ist gespickt mit ehemaligen Bundesliga-Stars, das Potential ist also da. Osnabrück hat so viel Vorsprung, dass der Siegdruck nicht wirklich riesig ist, auswärts spielte der VfL zudem bereits neunmal unentschieden und ein weiteres Remis gegen den KFC wäre hier keine Überraschung, ist den Uerdingern zuzutrauen. Last but not least setze ich auf ein Unentschieden auf das Schweizer Duell zwischen Lugano und Sion. Lugano ist seit sechs Spielen ungeschlagen, beendete vier davon mit einem Remis. Sion ist auswärtsstark und seit drei Spielen insgesamt ungeschlagen, auch hier ist also ein Remis vorstellbar.

Viel Erfolg bei den Wetten Ihrer Wahl wünscht

Katrin Arnoldy

 

Hier nochmal alle Tipps in der Übersicht:

Freitag:

 

 

Union Berlin - Regensburg

Unentschieden

3,70

Meppen - Halle

Unentschieden

3,30

Nürnberg - Schalke

Unentschieden

3,30

 

 

 

Samstag:

 

 

Rostock - Jena

Unentschieden

3,80

Aalen - Lotte

Unentschieden

3,30

Sandhausen - Dresden

Unentschieden

3,20

 

 

 

Sonntag:

 

 

Unterhaching - Zwickau

Unentschieden

3,20

Uerdingen - Osnabrück

Unentschieden

3,30

Lugano - Sion

Unentschieden

3,35

 

Kontakt  

Deutscher Sportverlag
Redaktion tippmit

Friesenplatz 16
50672 Köln
Deutschland

Tel.: +49 (0)221/25 87-319/320
Fax: +49 (0)221/25 87-540

E-Mail: tippmit(at)sportverlag.de