Wettstrategien

Staffelwetten für große Auszahlungen

Staffelwetten für große Auszahlungen
Staffelwetten für große Auszahlungen

Staffelwetten für große Auszahlungen

Über 2,5 Tore – das ist die Standardwette der Torwetter. Die ausgebufften Dangerseeker wagen sich vereinzelt an 3,5 Tore heran, doch richtig prall macht das den Wettschein nur in den seltensten Fällen. Der Bayernsieg gegen Bremen, die Siege von Real Madrid (5:0), Englands Meister Manchester City (4:1) oder gar der FC Southampton (8:0) zeigten: manchmal klingelt es gleich richtig. Natürlich wird man mit ständigen Risikotipps auf richtige Schützenfeste nicht reich. Die Kalkulation dieser ist deutlich schwerer als bei der Line von 2,5 Toren. Hat ein Team Interesse daran, den Gegner richtig vorzuführen? Wie lang hält die Abwehrmauer des Außenseiters gegen den klaren Favoriten? Und macht die zurückliegende Mannschaft auf oder gibt sie sich mit einer knappen Niederlage zufrieden? Manchmal kann man diese Fragen beantworten, doch diese Partien sind selten.

Eskalationen melken

Eine sicherere Methode ist dann die Staffelwette. Suchen Sie sich ein Spiel, bei dem Sie von mindestens drei Toren ausgehen und sich auch ein echtes Torfestival vorstellen können. Als Beispiel nehmen wir das anstehende Duell des FC Barcelona bei Real Madrid. Für über 2,5 Tore gibt es derzeit Quoten um 1,5, 3,5 ist um 2,2 quotiert. Mehr als vier Tore bringen Quoten um 3,5 und mehr als fünf Tore bringen den sechsfachen Einsatz. Bei dieser beispielhaften Staffelwette bauen Sie die Einsätze aufeinander auf, sie werden gestaffelt. Wir setzen 100€ auf über 2,5 Tore, bekämen im Gewinnfall also 50€. Da wir ja auch an eine echte Eskalation glauben, wie im März (3:4), setzen wir auch auf die weiteren Torsummen. Beispielsweise 25€ auf über 3,5, 15€ auf über 4,5 und 5€ auf über 5,5. Bleibt das Spiel bei drei Treffern, gibt es einen Gewinn von 5€. Interessant wird es erst in der Folge. Ein Spiel mit vier Treffern gäbe 60€, fünf Tore brächten 112,50€ und sechs Tore würden Sie um 142,50€ reicher machen. Es gibt also immer Gewinn, nur bei weniger als drei Toren hätten Sie 145€ verjubelt. Das Ziel dieser Staffelwette ist, die schwache Quote von 1,5 auf mehr als zwei Tore aufzubessern. Die Staffelung bleibt jedem selbst überlassen, so kann auch der Einsatz auf über 2,5 komplett wegfallen oder lediglich zur Verlustbegrenzung genutzt werden. Das Beispiel stellt eine vorsichtige Variante dieser Spielform vor. Ebenso kann man diese Art der Einsatzstaffelung bei Siegwetten und Handicaps verwenden. Die 1,1er Quote auf die Bayern gegen Bremen ließ sich mit einem Handicap von -5 auf bis zu 7,5 anheben.

Kontakt  

Deutscher Sportverlag
Redaktion tippmit

Friesenplatz 16
50672 Köln
Deutschland

Tel.: +49 (0)221/25 87-319/320
Fax: +49 (0)221/25 87-540

E-Mail: tippmit(at)sportverlag.de