Wettstrategien

Wenige Teams, wenige Tipps, viel Gewinn

Wenige Teams, wenige Tipps, viel Gewinn
Wenige Teams, wenige Tipps, viel Gewinn
 
Wenn Sie gerne jeden Tag wetten, dann kennen Sie das Problem: An manchen Tagen spielen nur unbekannte Ligen und man nimmt aus Verlegenheit schon mal den Favoriten dieses einen Spiels in Malaysia mit, der Bookie wird ja schon wissen, wieso er die Truppe favorisiert. Gerade in der Sommerpause wird dies zum Problem. Also weiter im Blindflug zocken? Natürlich nicht, denn auch für magere Zeiten gibt es Strategien.
 
Machen Sie aus unbekannten Ligen einfach bekanntere. Sie können nicht alle Ligen der Welt auf dem Radar behalten. Auch in der normalen Saisonphase empfiehlt es sich, sich nur auf einige wenige Ligen zu konzentrieren und nicht noch das „eine Spiel aus der zweiten finnischen Liga“ einzupacken. Das gilt umso mehr für Ligen, die Sie vorher noch nie verfolgt haben.
Picken Sie sich fünf Wettbewerbe heraus, die gerade beginnen und über den Sommer weiterlaufen. Unterklassiger Fußball aus Skandinavien oder Irland empfiehlt sich im Sommer. Natürlich wäre auch die Major League Baseball eine Option. 
 
Wählen Sie Ihr Team
Gehen Sie aber noch einen Schritt weiter: suchen Sie sich in jeder Liga ein bis zwei Teams, die sie genauer verfolgen werden. Für diese Teams suchen Sie sich Facebook-Präsenzen, Webseiten und ähnliches heraus, um auf dem Laufenden zu bleiben. Daher sollten Sie sich die professionellsten Teams aussuchen, die über ordentliche Web-Auftritte und Social Media verfügen, damit Sie noch vor dem Buchmacher über die Verletzung des Topstürmers Bescheid wissen. Mit diesem Wissen können Sie dann zunächst mit kleinen Einsätzen einsteigen. Führen Sie direkt Buch über Ihre Tipps. Es ist nicht ausgeschlossen, dass Sie sich ausgerechnet für eine Chaosliga, in der ständig Überraschungen passieren, ausgesucht haben. Leider kann man auch Spielmanipulation in diversen Ligen nicht ausschließen. 
 
Sollten Sie mit Ihrer neuen Strategie Erfolg haben, spätestens dann müssen Sie auch ihre sonstigen Wettgewohnheiten unter die Lupe nehmen. Spielen Sie vielleicht viel zu viele Spiele in der Bundesliga und verbrennen dort unbemerkt Geld? Oder sind es die paar Exoten, die Sie regelmäßig in die Kombiwette nehmen um der Quote noch ein wenig zu kitzeln? Viele Amateurwetter scheitern selbst bei gutem Money Management an der Maxime: viel hilft viel. Das Gegenteil ist der Fall: wenige, wohl gewählte Tipps auf die Spiele der Teams, die man aus dem ff kennt, machen wirklich Geld. Wenn Sie unbedingt viel Spielen wollen, dann tippen organisieren Sie solche Wettscheine als kleine Boni. Kleine Einsätze und trotzdem volle Konzentration auf Ihre neuen Hauptteams und -ligen. Disziplin muss auch bei der Wahl der Partien gelten!

Kontakt  

Deutscher Sportverlag
Redaktion tippmit

Friesenplatz 16
50672 Köln
Deutschland

Tel.: +49 (0)221/25 87-319/320
Fax: +49 (0)221/25 87-540

E-Mail: tippmit(at)sportverlag.de