Prop-Bets - Geldanlage oder Zockerei?

Prop-Bets - Geldanlage oder Zockerei?

Tendenzen, Torwetten und Handicaps sind das Standardrepertoire eines jeden Wetters. Doch manchmal überkommt einen die Lust zum Zocken und auch dafür bieten die Buchmacher eine große Auswahl an Wettoptionen, die Prop Bets.

Kasino-Systeme bei Sportwetten

Kasino-Systeme bei Sportwetten

Mindestens so alt wie das Wetten selbst ist die Suche nach dem perfekten System. Unzählige Mathematiker, Denker und Philosophen haben sich im Lauf der Geschichte auf die Suche nach dem heiligen Gral des Glücksspiels gemacht. Manche hatten zeitweise Erfolge, zum Beispiel durch Kartenzählen im Kasino. Das sichere System hat jedoch niemand gefunden.

Asiatische Handicaps und Absicherung

Asiatische Handicaps und Absicherung

Im Bestreben, sich möglichst sichere Wetten zusammenzustellen greifen viele Wetter zu doppelten Chancen, wie zum Beispiel die 1X, X2, 12-Wette, bei der man im Grunde anstelle auf ein Ereignis zu tippen, darauf setzt, dass ein bestimmtes Ereignis nicht eintrifft. Die Quoten sind bei dieser Wettform in der Regel sehr niedrig. Doch es gibt andere Möglichkeiten, sein Risiko mit doppelten Optionen zu minimieren und ordentliche Quoten einzusacken.

Die Kunst des Handicapping

Die Kunst des Handicapping

Die Bayern lassen selten Zweifel an ihrer absoluten Überlegenheit in der Bundesliga aufkommen. Der Sieg-Tipp ist meist nicht gefährdet. Auch Wetten auf einen Handicap-Sieg der Münchner kann man mit guten Gefühl auf den Wettschein nehmen.

Knapp vorbei ist auch daneben

Knapp vorbei ist auch daneben

Jeder kennt es, das knapp verlorene Spiel. Der unnötige Ausgleichstreffer in der Nachspielzeit, das empty-net-goal beim Eishockey oder die garbage-time im Basketball, die einem den sicher geglaubten Wetterfolg rauben. Die knappen Dinger, gewonnen oder verloren, sind oft die intensivsten Wetterlebnisse und bleiben im Gedächtnis. Wie oft hat man mit dem zerknüllten Tippschein in der Hand schon gesagt: „Eigentlich war es ja ein guter Tipp“?

Money Management - Disziplin siegt

Money Management - Disziplin siegt

Der größte Unterschied zwischen dem Profi und dem Amateur ist das so genannte „Money Management“. Die Kalkulation von Einsätzen ist zwar nicht der spannendste Aspekt beim Wetten aber neben der Trefferquote der wichtigste, wenn es um langfristigen Erfolg geht.

Seiten

Kontakt  

Deutscher Sportverlag
Redaktion tippmit

Friesenplatz 16
50672 Köln
Deutschland

Tel.: +49 (0)221/25 87-319/320
Fax: +49 (0)221/25 87-540

E-Mail: tippmit(at)sportverlag.de